Dienstag, 11. Oktober 2016

Los geht's mit der Herbstküche: Kürbis-Maccaroni-Auflauf und Pumpkin Spice Gewürzmischung

Ihr Lieben,

ich finde, jede Jahreszeit hat so ihr ganz besonderes Etwas. Der Winter hat diese klare, reine Luft, wenn es kalt ist und die Sonne scheint. Der Frühling gibt einem dieses Gefühl von Neubeginn, wenn alles langsam wächst und sprießt. Und der Sommer steht für mich für Wärme und Lebensfreude pur. Jetzt ist der Herbst da. Herbst bedeutet für mich Kuschelzeit und Genuss.
Man verbringt wieder mehr Zeit zu Hause, auf dem Sofa unter einer kuscheligen Decke, mit einer Tasse Tee und einem schönen Buch. Und dann all die leckeren Sachen, die man jetzt genießen kann: Federweißer, Zwiebelkuchen, Kürbissuppe... Und das ist das Stichwort: Kürbis! Ich liebe Kürbis, in allen Variationen! Und heute zeige ich euch eine neue Kürbis-Kreation: Einen Kürbis-Maccaroni-Auflauf, bei dem in den Nebenrollen auch Rote Beete, Pastinaken und Champignons zu sehen sind.

Kürbis-Maccaroni-Auflauf

Für eine prall-gefüllte Auflaufform für 4 Personen braucht ihr:
  • 400 g Maccaroni - aber ihr könnt natürlich auch andere Pastasorten verwenden
  • 1 Butternut-Kürbis
  • 1 etwas größere Pastinake
  • 1 Rote Beete-Knolle
  • 8 große Champignons
  • 3 Schalotten
  • 200 ml Milch
  • 4 Eier
  • 150 g geraspelter Parmesan
  • Einige Blätter frischen Salbei, gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • Pumpkin Spice Gewürzmischung
  • Muskat
Kürbis-Maccaroni-Auflauf

Kocht die Maccaroni in reichlich Salzwasser.
In der Zwischenzeit schält ihr das Gemüse und schneidet es in Würfel. Vorsicht bei der Roten Beete - lieber Einmalhandschuhe verwenden, außer ihr steht auf rote Hände... Die Schalotten schält ihr und schneidet sie in Ringe.
Bratet das Gemüse nun in einer großen Pfanne ca. 7 Minuten. Dann ist das Gemüse bissfest, aber schon gar. Würzt das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Salbei und Pumpkin Spice.
Vermengt nun das Gemüse mit den gekochten Maccaroni und gebt die Mischung in eine Auflaufform. Verquirlt die Milch mit den Eiern, salzt und pfeffert die Masse, gebt ca. 1/2 TL geriebene Muskatnuss hinzu und gießt die Masse über die Nudel-Gemüse-Mischung. Streut den Parmesan darüber und gebt dann die Form für ca. 30 Minuten in den auf 175°C (Umluft) vorgeheizten Backofen.

Sieht das nicht super lecker aus? Und es schmeckt auch genauso so!

Pumpkin Spice

Wenn ihr eure Pumpkin Spice Gewürzmischung selbst machen wollt, braucht ihr für einen kleinen Streuer:
  • 4 TL gemahlenen Zimt
  • 4 TL gemahlenen Ingwer
  • 2 TL gemahlene Nelken (seid mit diesem Gewürz vorsichtig, da es sehr dominant ist)
  • 2 TL gemahlenen Muskat
  • 1 TL gemahlenen Piment
  • Etwas Vanille aus der Vanillemühle
Einfach zusammen mischen und in den Gewürzstreuer geben.

Kürbis

Für was steht für euch der Herbst?
Liebste Grüße von Martina

Kommentare:

  1. Mmmh, sieht der lecker aus, dein Maccaroni Auflauf und so schön herbstlich!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Dankeschön! Schmeckt auch wirklich lecker!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina, das klingt irre köstlich. Ich liiiiiebe Kürbis, da kommen neue Rezeptideen zur Pumpkin-High-Season gerade recht.
    Liebe grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      geht mir genauso! Ich freue mich, dass ich dir eine neue Rezeptidee mitgeben konnte!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen
  3. Das klingt ja köstlich! Kommt gleich auf meine Kochliste! Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Viel Freude beim Nachkochen!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen