Mittwoch, 6. Juli 2016

Ein Picknick-Rezept-Buch und leckerster Erdnussbutter-Bananen-Kuchen

Ihr Lieben,

an schönen Kochbüchern kann ich ja nur sehr schwer vorbei gehen. Neulich habe ich mal wieder den Fehler gemacht, im Buchladen in der Koch- und Backecke zu stöbern. Aber war das wirklich ein Fehler? Oh nein! Ich habe dabei ein absolut tolles neues Buch entdeckt, ein Picknick-Buch: "City Picknick" von Julia Kutas.
Ich liebe Picknick! Und ich bin immer auf der Suche nach neuen Inspirationen. Da kommt das Buch wie gerufen!
Und ich möchte gleich von Anfang an sagen: Ich schreibe über dieses Buch, weil ich absolut begeistert bin. Aus keinem anderen Grund - ich bin weder in irgendeiner Form am Umsatz beteiligt, noch habe ich das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Ich bin ganz klassisch in den Buchladen gestolpert und habe es mir gekauft. Und ich habe keinen einzigen Cent davon bereut!

Ich mag die Aufmachung dieses Buches, die Haptik, die kurzen Anekdoten der Autorin, die schönen Bilder , die kleinen Zeichnungen bei manchen Rezepten - und so gut wie alle Rezepte!
Und das passiert mir selten: Ich würde wirklich (fast) jedes Rezept in diesem Buch ausprobieren!

Und da ich ja gerade im Backwahn bin, habe ich direkt mal ein Rezept ausprobiert:

Einen Erdnussbutter-Bananen-Kuchen!


Erdnussbutter-Bananen-Kuchen

Ich habe das Rezept ein bisschen variiert - aber das Original ist sicher absolut genauso lecker.
Für meine Abwandlung braucht ihr:
  • 3 reife Bananen
  • 1 Apfel - geschält und gewürfelt
  • 220 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 Ei
  • 4 El Erdnussbutter - ich habe die Crunchy genommen
  • 80 g weiche Butter oder Margarine
  • 3 EL Schokoladentropfen
Heizt den Ofen auf 180°C vor.
Schält die Bananen und zerquetscht sie mit der Gabel.
Verrührt Mehl, Salz, Backpulver, Zucker und die Gewürze in einer Schüssel. Dann kommen Ei, Erdnussbutter, Butter, Schokotropfen, Apfel und Bananen hinzu. Verrührt alles gut, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. 
Nun gebt ihr die Masse in einer eingefettete Kastenform. Und ab damit in den Ofen, für 50 bis 60 Minuten.

Erdnussbutter-Bananen-Kuchen

Lasst den Erdnussbutter-Bananen-Kuchen kurz abkühlen, bevor ihr ihn aus der Form stürzt. 
Wartet dann noch etwa 1 Stunde, bis ihr den Kuchen anschneidet, sonst zerfällt er.

Der Kuchen schmeckt super als Frühstück aber eignet sich auch perfekt als Picknick-Süßigkeit oder Wander-Stärkung. Ich hatte ihn zum Beispiel bei einer Wanderung in der Fränkischen Schweiz dabei.

City Picknick Buch


Habt ihr das Buch auch und habt vielleicht schon etwas daraus probiert? 

Liebste Grüße von Martina

Erdnussbutter-Bananen-Kuchen

verlinkt mit Mittwochsmagich und Decorize

Kommentare:

  1. Oh das hört sich super lecker an liebe Martina.......
    Eine sehr schöne Buchvorstellung, ich bin richtig Neugierig geworden...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      ich kann das Buch auch wirklich empfehlen. Ich blättere so gerne darin und habe schon mein nächstes Rezept auf der to-do-Liste!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen