Sonntag, 13. Dezember 2015

Lieblingsplätzchen? Ganz klar: Schoko-Diamanten!

Ihr Lieben,
jeder hat ja so seine Lieblingsplätzchen - meine sind seit ein paar Jahren Schoko-Diamanten!
Die schmecken so herrlich schokoladig!
Ich habe sie schon mal bei SehnSuchtsSachen vorgestellt - aber ich finde, die sind es absolut wert, dass ich sie auch hier noch mal zeige!


Ihr braucht für etwa 30 Diamanten:
  • 385 g Mehl
  • 35 g Kakaopulver
  • 1 Prise gemahlenen Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 285 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • Das Mark von 2 Vanilleschoten
  • 1 Eigelb
  • Kristallzucker

So geht's:
Siebt das Mehl mit dem Kakao, dem Zimt und dem Salz. Rührt die Butter cremig und gebt dann den Zucker und das Mark der Vanilleschoten hinzu. Anschließend kommen die gesiebten Zutaten dazu. Verarbeitet alles zu einem geschmeidigen Teig. Formt dann zwei Kugeln daraus und gebt diese für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.
Rollt anschließend jede Kugel zu einem etwa 4cm dicken Strang. Damit keine Luftblasen entstehen, könnt Ihr den Teig zuerst flach drücken und dann erst zusammen rollen. Packt die beiden Stränge nun in Frischhaltefolie und gebt sie für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank.


Verquirlt dann das Eigelb und pinselt die beiden Stränge etwas damit ein. Gebt dann Kristallzucker auf die Arbeitsfläche und rollt die Stränge darin, so dass alles gut mit dem Zucker bedeckt ist. Schneidet die Teige dann in etwa 1,5 cm dicke Scheiben und gebt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Legt die Plätzchen nicht zu nah aneinander, da sie etwas in die Breite gehen. Dann kommen die Plätzchen für 15-18 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!
Eure Martina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen