Donnerstag, 31. Dezember 2015

Auf ein glückliches neues Jahr 2016!

Ihr Lieben,

jetzt ist tatsächlich wieder ein Jahr vorüber. Wohin rennt nur die Zeit?
Ich konnte meine Oma nie verstehen, wenn sie sagte, dass die Jahre immer schneller vergehen. Aber inzwischen geht es mir genauso. Ich habe das Gefühl, die Zeit läuft mir davon. Ständig Termine, ständig Druck, ständig Stress - man hat so viel vor und schafft doch nur so wenig. Oder schafft man eigentlich doch ganz schön viel, man verliert nur jegliche Relation?
Ich weiß es nicht.
Dennoch mache ich jedes Jahr zu Silvester/Neujahr neue Pläne - und ich liebe es!
Und ich blicke auf das vergangene Jahr zurück. Und zu diesem Jahr 2015 muss ich sagen: Ich bin nicht traurig, dass es nun vorbei ist. Und ich freue mich sehr auf 2016!
Wie geht es euch mit dem Jahreswechsel?
Wie auch immer ihr den Silvesterabend verbringt, ich wünsche euch viel Freude dabei! Ich hoffe, ihr verbringt den Jahreswechsel mit lieben Menschen. Oder vielleicht verbringt ihr ihn auch ganz bewusst alleine?
Ich wünsche euch auf jeden Fall einen guten Start in ein glückliches, gesundes und erfülltes neues Jahr!

Und da es auch 2016 sicher mal Momente gibt, in denen ihr ein wenig Glück, Freude, Zeit usw. gebrauchen könnt, habe ich euch eine kleine Silvester-Karte gestaltet.

Ihr könnt sie downloaden, ausdrucken, verschicken und verschenken (nur zur privaten Verwendung).
Hier geht's zum Download.

Und wenn ihr noch eine Idee für schnelle Silvester-Leckereien braucht: Ich hätte noch Rote-Bete-Salat mit einer Ziegenfrischkäse-Meerrettich-Haube und frischen Avocado-Tomaten-Salat im Angebot.

Für 2 Portionen Rote-Bete-Salat mit Ziegenfrischkäse-Meerrettich-Haube braucht ihr:

  • 2 gekochte Rote Beete (wenn es schnell gehen muss, nehmt die vorgegarten)
  • 2 EL Ziegenfrischkäse (z.B, Chavreux)
  • 1 1/2 TL Meerrettich (oder etwas mehr, wenn ihr gerne scharf esst)
  • Ein paar gehackte, frische Korianderblätter
  • Salz, Pfeffer
  • Balsamico
  • Kürbiskernöl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Schneidet die Rote Beete in Würfel, gebt die Sonnenblumenkerne und die Korianderblätter hinzu und schmeckt dann alles mit Salz, Pfeffer, Kürbiskernöl und Balsamico ab. 
Verteilt den Salat auf zwei Schälchen.
Vermischt dann den Ziegenfrischkäse mit dem Meerrettich. Sollte die Masse zu trocken sein, gebt einen ganz kleinen Schluck Milch hinzu. 
Teilt die Mischung dann auf die beiden Schälchen auf und los geht das Genießen.
Wer keinen Koriander mag - einfach weglassen oder durch Basilikum ersetzen.


Für 2 Portionen Avocado-Tomaten-Salat braucht ihr:
  • 2 reife, aber nicht überreife Avocados
  • 6 etwas größere Kirschtomaten
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, ein wenig Chilipulver
  • 1 EL Weinessig
  • Nach Geschmack ein paar Koriander-Blätter

Schneidet die Avocados in Würfel, die Tomaten in schmale Spalten. Gebt gleich den Zitronensaft über die Avocados sonst werden diese braun. Gebt alles in eine Schüssel und schmeckt den Salat mit Essig, Salz, Pfeffer und Chilipulver ab. Auf zwei Schälchen verteilen und fertig.


Beide Salate schmecken super als Beilage zu Fondue, Raclette oder auch einfach so.

Nun wünsche ich euch: Alles alles Gute für 2016! Habt einen schönen Silvester-Abend!



Liebste Grüße
Eure Martina

Verlinkt mit RUMS

Kommentare:

  1. Liebe Martina,

    tolle Rezepte. Vor allem der Avocado-Tomaten-Salat ist mir ins Auge gefallen. Ich bin ein absoluter Avocado Fan und werde den demnächst ausprobieren :)

    Viele Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      vielen lieben Dank! Der Avocado-Tomaten-Salat ist ganz einfach, aber total lecker und erfrischend! Viel Freude beim Ausprobieren!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen